:

Neues

 
Auf dieser Seite finden Sie unsere Neuigkeiten - Sie können sich alle anzeigen lassen oder nach Kategorien filtern.
Ältere Nachrichten wandern ins Archiv.

Freitag
02
Juni
2017

Benefizkonzert in der Stiftskirche Kremsmünster

zugunsten der Stiftung Kindertraum
Am Freitag, den 2. Juni 2017 singen die Wiener Sängerknaben in der Stiftskirche Kremsmünster im Dienst einer guten Sache: Die Stiftung Kindertraum erfüllt kranken Kindern Wünsche - vom Therapierad bis zum Therapiecamp. Unter Leitung von Kapellmeister Oliver Stech singen sie Motetten, geistliche Lieder aus Afrika und Bulgarien. Ein Höhepunkt ist Franz Biebls berühmtes Ave Maria. Mit dabei: Tenor Vincent Schirrmacher und die Stadtkapelle Steyr.

> Information und Karten
Sonntag
04
Juni
2017

Hochamt

L. van Beethoven, Messe C-Dur
Samstag
10
Juni
2017

Nachwuchs gesucht!

Am 10. Juni von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr können sich Knaben von 7 bis 10 Jahren im Augartenpalais vorstellen

Vorsingen: Die Wiener Sängerknaben sind immer auf der Suche nach jungen, talentierten und vor allem interessierten Nachwuchssängern.


Das Vorsingen ist dazu da, um herauszufinden, ob ein Knabe bei den Wiener Sängerknaben am richtigen Ort ist. Wichtige Fragen werden durch das Vorsingen geklärt: Ist die Stimme gesund? Will ein Kind wirklich Sängerknabe werden? Was erwartet ihn bei den Wiener Sängerknaben, was erwartet er von den Wiener Sängerknaben


Mancher stellt sich die Frage, wie man sich auf ein Vorsingen bei den Wiener Sängerknaben vorbereiten soll, ob überhaupt eine reelle Chance besteht. Ganz sicher: Vorsingen hat immer Zweck. Noten lesen kann man lernen genauso wie Buchstaben, und mit Instrumentalunterricht kann man jederzeit beginnen. Das einzige, was zählt, ist die Freude am Singen, eine Leidenschaft für Musik. Was man wirklich mitbringen muss, ist die Bereitschaft, die eigene Stimme zu entdecken.

Der Ablauf des Vorsingens richtet sich nach Alter und Vorwissen der Kandidaten. Sofern ein Knabe nicht schon die Volksschule der Wiener Sängerknaben besucht hat, kommt er idealerweise im Alter von acht oder neun Jahren zum Vorsingen. In diesem Alter können die Jungen noch all das lernen, was man als Sängerknabe braucht. Bei einem typischen Vorsingen werden Töne nachgesungen, Rhythmen nachgeklatscht und ein Lieblingslied vorgesungen.

 

Die Wiener Sängerknaben haben die unterschiedlichsten Herkunftsgeschichten. Während die einen zufällig ihre Begeisterung für den Gesang zu klassischer Musik finden, träumen andere schon eine ganze Kindheit davon, als Wiener Sängerknabe um die Welt zu reisen und mit dem renommiertesten Knabenchor auf der Bühne zu stehen.