:

Neues

 
Auf dieser Seite finden Sie unsere Neuigkeiten - Sie können sich alle anzeigen lassen oder nach Kategorien filtern.
Ältere Nachrichten wandern ins Archiv.

Dienstag
03
September
2019

Zauberflöten

Die Schule hat begonnen, und wir beginnen mit "unseren" Zauberflöten. Drei Knaben retten Tamino und Papageno in der nächsten Aufführungsserie in der Wiener Volksoper, am 3., 9., 11. und 16. September, jeweils um 19 Uhr - unter Leitung von Alfred Eschwé.

Die Musik ist großartig, die Kostüme fabelhaft, und die Kollegen in der Volksoper grandios. Mit Drachen und uneinsichtigen Helden kämpfen macht aber richtig hungrig: Ein Besuch in der Opernkantine ist ein Muss.
Freitag
06
September
2019

Friday Afternoons

Die "Friday Afternoons" der Wiener Sängerknaben im MuTh sind längst Tradition. In diesem Herbst warten Manolo Cagnin und sein Chor unter anderem mit Musik für Maria, mit tierischen Klängen aus der Renaissance, mit einem feurigen Tango und Popmusik auf. Im Orchesterteil servieren sie Stücke von Purcell, Ferdinand(!) Schubert, Joseph von Eybler und jede Menge Strauss.

Sechsmal laden die Wiener Sängerknaben im September und Oktober zum freitäglichen Chillen im MuTh ein: Die Serie startet am 6. September, Beginn jeweils 17 Uhr. Wir freuen uns auf Sie und Euch!
Montag
16
September
2019

Haydnchor in China

Vom 16. September bis zum 8. Oktober besuchen die Wiener Sängerknaben die Volksrepublik China - auf dem Reiseplan stehen die Städte Nanjing, Hangzhou, Chongqing, Guangzhou, Zhengzhou, Beijing, Shanghai und Xiamen. Neben jeder Menge Sightseeing wollen die Chorknaben auch Gleichaltrige treffen; zum gemeinsamen Singen und - vor allem - zum Fußballspielen. Zwei Konzertprogramme sind im Gepäck, mit Werken von Prätorius, Couperin, Isaac, Hassler, Fux, von Mozart, Mendelssohn, Schumann und Dvorak. Popsongs, Wienerlieder und natürlich auch Lieder aus China sind ebenfalls im Repertoire. Sängerknabe Paul hofft, dass "man unsere Aussprache auch versteht", Sängerknabe Adrian, dass er ein paar Sätze Chinesisch aufschnappen kann: "Im Moment kann ich nur Danke und Hallo." Alle freuen sich auf die Große Mauer, chinesische Märkte und ganz besonders auf das chinesische Essen.